• Bis zu 10 Kinder im Alter ab einem Jahr erfahren in einer kleinen überschaubaren Gruppe Geborgenheit und Sicherheit.
  • Die Tagespflegepersonen haben entweder eine pädagogische Ausbildung und zusätzlich hierzu die Qualifizierung vom Jugendamt Vechta oder die Grund- und Aufbauqualifizierung mit Zertifikat und berücksichtigen die individuellen Interessen und Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes.
  • Die Eingewöhnungszeit wird individuell gestaltet, damit sich jedes Kind in Begleitung seiner Eltern (eines Elternteils) an die neue Umgebung gewöhnen kann.
  • Es gibt klare Strukturen und Rituale im Tagesablauf, an denen sich das Kind orientieren kann.
  • Die Kinder werden altersgerecht und dem Entwicklungsstand anpassend gefördert.
  • Die Tagespflegepersonen tauschen sich regelmäßig mit den Eltern über die Entwicklung der einzelnen Kinder aus.
  • Die Eltern werden entlastet und in ihrer Erziehungsarbeit unterstützt.
Close Menu